Terracotta dall'Imprunetta Terracotta Artenova

Die Terrakotta Kunst. Mit dem Wort 'Terrakotta' beschreibt man ein mit Ton modelliertes Produkt, welches durch das Trockenverfahren und nachfolgender Brennung erhalten wird. Die ersten Zeugenaussagen gehen in den jungsteinzeitlichen Zeitraum zurück. Zur Römerzeit wurde das Produkt von den Etruskern sehr geschätzt. Die Terrakotta wurde weitläufig in der Periode der Renaissance benutzt. Die berühmten Protagonisten aus dem 4° Jahrhundert, die die Impruneta Terrakotta benutzten, waren Filippo Brunelleschi (1377 – 1444/46), der erste Architekt, der für seine eigenen Bauprojekte ein Relief in Terrakotta verlangte, sowie die Bildhauer wie zum Beispiel Lorenzo Ghiberti (1378 – 1455), Donatello (1386) und Luca della Robbia (1399/1400 – 1482). Auch die Herstellung der bemalten und glasierten Terrakotta erfolgte während der Renaissance in natürlicher Ausführung in den belebten und dynamischen Werkstätten. Nach dieser grossen und erfolgreichen Saison wurde die Kunst der Terrakotta durch die handwerklichen Werkstätten in die folgenden Jahrhunderte übertragen und bis zur heutigen Zeit, indem man dem Land und den Wohnsitzen herrliche Handwerksarbeiten anbietete. Artenova hat ernsthaft und mit grossem Einsatz entschieden, eine der wichtigsten Erben dieser wundervollen Tradition zu sein. Neue Produkte für die Aufbewahrung des Weines: grosse, mittelere und kleine Amphoren.

l'arte della terracotta

Terrakotta aus Impruneta ©1999-2012 Artenova